Gewerbemeldung – einfacher und effizienter

Mit jeder Gewerbeanmeldung sind nach ihrem Eingang bei der Gemeinde viele verschiedene Stellen, z.B. die Industrie- und Handelskammern, die Handwerkskammern, die statistischen Landesämter und weitere Behörden, zu informieren.

Das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) hat mit der Verordnung zur Ausgestaltung des Gewerbeanzeigeverfahrens (Gewerbeanzeigeverordnung – GewAnzV) vom 22. Juli 2014 (BGBl. I S. 1208) den rechtlichen Rahmen dafür geschaffen, einen einheitlichen IT-Standard für die elektronische Übermittlung von Daten aus der Gewerbeanzeige an die empfangsberechtigten Stellen nach § 14 Absatz 8 der Gewerbeordnung (GewO) verbindlich festzulegen. Den Betrieb des Standards XGewerbeanzeige haben die Koordinierungsstelle für IT-Standards (KoSIT) und die d-NRW Anstalt öffentlichen Rechts übernommen.

Die Bekanntmachung der Spezifikation „XGewerbeanzeige“ erfolgt im Amtlichen Teil des Bundesanzeigers.

 

Grafik zum Verständnis des Standards XGewerbeanzeige

 

Spezifikation und Handlungsanweisungen

Die Spezifikation „XGewerbeanzeige“ soll gemäß § 3 Absatz 4 in Verbindung mit § 4 Satz 2 GewAnzV ab dem 1. Januar 2016 flächendeckend für die elektronische Übermittlung von Daten aus der Gewerbeanzeige an die nach § 14 Absatz 8 GewO und § 3 Abs. 1 bis 3 GewAnzV empfangsberechtigten Stellen eingesetzt werden.

 

Künftige Spezifikation

Die Spezifikation 2.0 tritt am 01.11.2019 in Kraft.

Anmerkung: Die Spezifikation und weitere technische Dateien (XML Schemata, die Schematron-Dateien, die WSDL-Vorlage-Dateien sowie weiteres Testmaterial) sind in XGewerbeanzeige_2.0.zip (ZIP-Datei: 8MB) enthalten. Die Spezifikation und technischen Dateien werden auch im XRepository veröffentlicht. Externe Codelisten sind ausschließlich über das XRepository erreichbar. Das XML-Prüftool der KoSIT für die XGewerbeanzeige-Konfiguration finden Sie unter dem folgenden Link

Außerdem haben wir Ihnen zur Verfügung gestellt:

Bitte beachten Sie bei der Umsetzung der Spezifikation die Handlungsanweisungen vom 17.12.2018!

 

Handlungsanweisung zur künftigen Spezifikation

Die Handlungsanweisung hat eine Korrektur der Schematron-Dateien zur Folge.

 

Aktuelle Spezifikation

Anmerkung: Die Spezifikation 1.3 ist ab 01.05.2018 gültig. Diese und weitere technische Dateien (GWA-Schematron-Validierer, Beispiel zur Einbindung in Java, SDF-Datei, Codelisten in XML) sind in XGewerbeanzeige_1.3.zip (ZIP-Datei: 2,7 MB)  enthalten.

 

Aktuelle Handlungsanweisungen

Anmerkung: Die in den Handlungsanweisungen vom 19.03.2018 aufgeführten Änderungen erforderten eine Korrektur der bereits veröffentlichten technischen Dateien. Das ZIP Archiv wurde entsprechend aktualisiert.

 

 

Archiv

Anmerkung: Bitte beachten Sie die Handlungsanweisung für die Version 1.2.

Anmerkung: Zur Integration der Registergerichte sowie der Mess- und Eichämter in die Kommunikation für XGewerbeanzeige gilt folgende Handlungsanweisung zu den Versionen 1.1 und 1.2 der Spezifikation XGewerbeanzeige.

Anmerkung: Das BMWi veröffentlicht die Spezifikation XGewerbeanzeige Version 1.2 in der Fassung vom 01.09.2016 und hat diese im Bundesanzeiger bekanntgegeben. Die Fassung ist ab dem 01.05.2017 gültig. Die Spezifikation sowie ergänzende Dokumente wie Schlüsselverzeichnisse, Erhebungsbeschreibung, Datenmodell, WSDL-Datei für DVDV und Bericht zu den umgesetzten Änderungsanträgen finden Sie in XGewerbeanzeige_1.2.zip (ZIP-Datei: 3 MB). Die zur Spezifikation 1.2 zugehörige Version des GWA-Prüfttools ist die Version 1.3.

Anmerkung: Die Spezifikation 1.1 ist ab 01.01.2016 gültig. Diese und alle zugehörigen Dokumente (Liefervereinbarung, Erhebungsbeschreibung, Schlüsselverzeichnisse, WSDL-Datei für DVDV und Handlungsempfehlungen) sind in XGewerbeanzeige_1.1.zip (ZIP-Datei: 3,1 MB) enthalten. Für diese Version können Sie das GWA-Prüftool in den Versionen 1.2 und 1.3 einsetzen.