Die hier aufgeführten Werkzeuge und Hilfsmittel unterstützen die Umsetzung des Standards:

Dieses Paket enthält Testfälle zu Gewerbemeldungen mit zugehörigen Testnachrichten und Formularen, die als Beispiele bei der Implementierung der Spezifikation XGewerbeanzeige Version 1.3 herangezogen werden können. Eine Anleitung zur Testsuite ist in der zip-Datei enthalten.

Anmerkung: Nähere Informationen finden Sie in der Datei README.txt.

Anmerkung: Die Version 1.3 des GWA-Prüftools unterstützt die Versionen 1.1 und 1.2 der Spezifikation XGewerbeanzeige. Mit dem Update des Prüftools zu Version 1.3 kann eine bestehende Implementierung des GWA-Prüfttools auf die Version 1.2 der Spezifikation XGewerbeanzeige erweitert werden. Die neue Erhebungsbeschreibung 00041740059999000001.xml ist in beiden Paketen enthalten.

Anmerkung: Das GWA-Prüftool prüft eine vorliegende DatML/RAW-Datei mit Gewerbeanzeigen auf Basis einer vorgegebenen Erhebungsbeschreibung auf formale Korrektheit und inhaltliche Richtigkeit. Es wird ein Prüfprotokoll als DatML/RES erzeugt und aufbereitet. Die Anpassungen der neuen Version sind in Release_Notes_GWA_Prueftool_V_1_2_0.pdf enthalten.

Anmerkungen: Das Dokument enthält Antworten auf häufig gestellte Fragen bzw. Fragen mit Wichtigkeit im Kontext der Inbetriebnahme und des Betriebs von XGewerbeanzeige zu organisatorischen Aspekten, zur Kommunikation mit DVDV und OSCI-Transport, zum Datenaustauschformat sowie zum Testvorgehen.

Anmerkung: In dem Dokument sind die Hersteller im Kontext XGewerbeanzeige aufgeführt, die einer Veröffentlichung ihre Daten an dieser Stelle zugestimmt haben. Die Liste ist nicht vollständig. Wenn Sie Hersteller sind und ihre Daten aufnehmen lassen möchten, senden Sie bitte eine eMail an kontakt@xgewerbeanzeige.de

Anmerkung: Dieser Leitfaden erläutert die notwendigen Schritte zur Vorbereitung und Inbetriebnahme des Nachrichtenaustauschs mit dem Standard XGewerbeanzeige, wobei insbesondere auf Nutzung von DVDV und OSCI-Transport eingegangen wird. Die neue Version des Leitfadens ist um die Kommunikation mit Landkreisen erweitert worden. Die enthalten Checklisten für Empfänger (PDF: 70 KB) und Sender (PDF: 67 KB) geben einen ersten Überblick über die notwendigen Schritte. Hinweise auf weitere Änderungen finden Sie in der Versionshistorie.

Anmerkung: Diese Liste enthält alle bisher verbindlich abgestimmten DVDV-Behördenschlüssel der Empfänger sowie das Datum, ab wann die Empfänger elektronische Nachrichten nach XGewerbeanzeige entgegen nehmen werden. Die Liste wird fortlaufend aktualisiert.

Anmerkung: Das Testkonzept soll dabei unterstützen, die elektronische Kommunikation auf der Basis von XGewerbeanzeige zu testen.Es enthält entsprechende Empfehlungen, Beschreibungen und Hinweise zu den hier bereitgestellten Hilfsmitteln sowie organisatorische Hinweise zur Testdurchführung. Zielgruppen des Dokuments sind: Hersteller von Fachverfahren der sendenden und empfangenden Stellen sowie Betreiber von Verteilplattformen, Sammelstellen oder Behördenstellvertreter.

Dieses Paket enthält Testfälle zu Gewerbemeldungen mit zugehörigen Testnachrichten und Formularen, die als Beispiele bei der Implementierung der Spezifikation XGewerbeanzeige Version 1.2 herangezogen werden können. Eine Anleitung zur Testsuite ist in der zip-Datei enthalten.

Anmerkung: Dieses Paket enthält Beispielformulare und -nachrichten zu Gewerbemeldungen, die für Tests zur Implementierung der Spezifikation XGewerbeanzeige Version 1.1 verwendet werden können. Die Nutzungshinweise sind in der zip-Datei enthalten.

Anmerkung: Möglichkeiten der Nutzung der bereitgestellten Java-Klassen in einer .NET-Umgebung

Anmerkung: Hier finden Sie die DVDV-Bibliothek und einen Überblick über die Funktionalität und das Programmiermodell des Software-Development-Kits (SDK) zum Deutschen Verwaltungsdiensteverzeichnis (DVDV). Zweck der DVDV-Bibliothek ist es, Softwareentwickler von Fachverfahren oder Anwendungsprogrammen bei der Integration von Anfragen an das Deutsche Verwaltungsdiensteverzeichnis zu unterstützen.

Anmerkung: Hier finden Sie neben den Entwurfsprinzipien und der Spezifikation von OSCI-Transport auch die freiverfügbare OSCI-Transport-Bibliothek. Die Implementierungen der OSCI-Bibliothek in Java und in .NET werden kontinuierlich aktualisiert von der KoSIT herausgegeben.

Anmerkung: Diese Dokumente enthalten die Ergebnisse von Abfragen bei den Gewerberechtsreferaten der Länder zur Sendebereitschaft der Gewerbeämter sowie bei den Empfängern in den Ländern zu deren Empfangsbereitschaft. Es sind ebenso die Status der weiteren regionalen bzw. zentralen Empfänger dokumentiert. Ergänzend gibt es den „Status der einzelnen Gewerbeämter in den Ländern“ (XLSX: 199 KB).